Widerrufsbelehrung und AGB

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu den Seminaren kann per Post, Email, Fax oder Telefon erfolgen und ist verbindlich. Innerhalb von drei Wochen nach der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung per Email. Mit Zugang der Anmeldebestätigung ist der Seminarplatz fest gebucht.

 

2. Widerrufsrecht

Der Teilnehmer hat das Recht, den Vertrag ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit Zugang der Anmeldebestätigung. Zur Ausübung des Widerrufsrechts hat der Teilnehmer die Ergoweise GmbH mittels eindeutiger Erklärung über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, zu informieren. Dies kann schriftlich an Ergoweise GmbH, Ernst- Thälmann- Straße 3, 01877 Bischofswerda, per Email an info@ergoweise.de oder per Fax an 03954/777841 erfolgen.

 

3. Stornierung/ freiwilliges Rücktrittsrecht

Bis vier Wochen vor Seminarbeginn ist eine kostenfreie Stornierung möglich. Diese ist schriftlich an Ergoweise GmbH, Ernst- Thälmann- Straße 3, 01877 Bischofswerda, per Email an info@ergoweise.de oder per Fax an 03954/777841 zu richten.

Bei einem Rücktritt zwischen dem 28. und 14. Tag vor Seminarbeginn beträgt die Seminargebühr 25 % und bei einem Rücktritt weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn beträgt die Seminargebühr 50 %.

Stellt der Teilnehmer eine geeignete Ersatzperson für das Seminar, entfallen o.g. Gebühren.

Die Ergoweise GmbH ist bei zu geringer Teilnehmerzahl, Ausfall des Dozenten oder aus Gründen höherer Gewalt berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Die Teilnehmer werden in diesem Fall schriftlich, vorzugsweise per Email informiert und bereits gezahlte Seminargebühren werden erstattet, sofern der Teilnehmer der Ergoweise GmbH seine Bankverbindung schriftlich mitteilt. Schadensersatzansprüche bestehen nicht.

 

4. Zahlung

Die Bezahlung der Seminargebühr hat innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist zu erfolgen. Die Ergoweise GmbH ist berechtigt, bei nicht rechtzeitiger Zahlung die Teilnahme am Seminar zu verweigern.

 

5. Teilnahmebescheinigung

Nach erfolgreichem Besuch eines Seminars erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung, wenn die Teilnahme am Seminar durch den Teilnehmer nachgewiesen wurde und die Seminargebühr vollständig entrichtet wurde.

 

6. Haftung

Für mitgebrachte Gegenstände, Unterlagen und Bekleidung der Teilnehmer wird keine Haftung übernommen. Im Rahmen der Seminare kann es dazu kommen, dass sich Teilnehmer zu Übungszwecken gegenseitig behandeln. Für dabei eventuell auftretende gesundheitliche Schäden ist die Ergoweise GmbH nicht haftbar.

Für die tatsächliche Anerkennung der ausgeschriebenen Fortbildungspunkte durch den Gesundheitskassenverband übernimmt die Ergoweise GmbH keine Haftung.

 

7. Datenschutz

Datenschutzklausel gemäß §§ 28, 33 BDSG: Ihre personenbezogenen Daten werden von der Ergoweise GmbH gespeichert und ausschließlich nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen genutzt und verarbeitet. Dazu zählt die Nutzung und Verarbeitung zum Zwecke der Werbung für eigene  Angebote der Ergoweise GmbH. Die Mitarbeiter der Ergoweise GmbH sind zu Datenschutz, Verschwiegenheit und Geheimhaltung verpflichtet.

 

Stand Mai 2016